Wettbewerb Poßmoorweg

Investorenwettbewerb für ein Grundstück samt ehemaligem Bunker in Hamburg Winterhude

Das Grundstück in der ansonsten heterogenen Nachbarschaft fällt einem aufgrund seines Bunkers sofort ins Auge.

info

Aufgabe war es, diesen zurückzubauen und zusammen mit einem Investor ein schlüssiges hochbauliches Konzept vorzuschlagen. 

Vorgesehen war ein markanter Kopfbau als Auftakt der offenen Bebauung am Poßmoorweg. Die 23 Wohneinheiten sollten einen Wohnungsmix für eine Mehrgenerationen Baugemeinschaft schaffen.

Großzügige Balkone und Terassen sollten sich zum leicht angehobenen Garten orientieren. Der Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss bietet zudem einen Rahmen für Feiern und Treffen. Abgerundet wurde der Vorschlag durch ein komplexes Energiekonzept des Passivhauses.

Nutzfläche 1.750 m2
Jahr 2013

Größe 22 Wohneinheiten
Wettbewerb NeuStadtArchitekten Diesing Bulla GbR
Bearbeitung Petra Diesing/PL, Tim Diesing
Bauherr 
Privatbau GmbH

pdf|de  pdf|en

Nutzfläche 1.750 m²  //  Größe 22 Wohneinheiten //  Jahr 2013 //  Wettbewerb 1-7 Neustadtarchitekten