Meisterweg 104

Baugemeinschaftsprojekt in Lüneburg

Am Meisterweg 104 nahe der Lüneburger Altstadt siedelt sich eine weitere Baugemeinschaft an.

info

In enger Nachbarschaft zur Baugemeinschaft im Meisterweg 100-102 entstehen acht Wohneinheiten in individuellem Eigentum für eine bunte Gruppe von Menschen. Die Staffelung des kubischen Baukörper reagiert auf das abgerundete Baugrundstück und erreicht so eine deutliche Gliederung der Fassade und Außenräume.

Die acht Wohnungen ordnen sich dabei um ein zentrales Treppenhaus. Jede der barrierefreien Wohneinheiten verfügt entweder über eine Terrasse, Loggia oder aber Dachterrasse. Richtung Westen eröffnet sich auf Grund der Hanglage ein Blick ins Grün der Bäume.

Das 2-3 geschossige Gebäude wird aus gedämmten Hochlochziegeln monolithisch erbaut. Man erreicht somit den gewünschten KfW 55 Energiestandard, ohne auf ein Wärmedämmverbundsystem zurückgreifen zu müssen.

Nutzfläche 740 m2
Bausumme 1,65 Mio. € KG 300+400
Jahr 2020
Größe 8 WE
LPH 1-9 NEUSTADTARCHITEKTEN
Bearbeitung Sven Liebrecht/PL, Maike Gennis
Bauherr private Baugemeinschaft
Projektentwicklung Plan W GmbH Lübeck
Statik Tragwerksplanung A. Hämmerling
Haustechnik Luu & Feller Ing.büro für integrale Gebäudeplanung
Außenraumplanung GrünPLAN GmbH
Elektro S. Jansen Büro für Elektrotechnik

pdf|de  pdf|en

Nutzfläche 740 m²  //  Bausumme 1,65 Mio. € KG 300+400 //  Jahr 2020 //  LPH 1-9 Neustadtarchitekten