Volksdorfer Damm

Nachverdichtung für die Walddörfer Wohnungsbaugenossenschaft

Die Walddörfer Wohnungsbaugenossenschaft beauftragte das Team der Neustadtarchitekten ihre Grundstücke nach Nachverdichtungspotentialen zu untersuchen.

info

Der Garagenhof neben dem Einkaufszentrum erwies sich als sehr geeigneter Standort für kleine seniorengerechte und barrierearme Wohnungen. Neben den 24 Wohneinheiten im KfW 55 Standard sollte eine große Tiefgarage mit 34 Stellplätzen für die bestehenden und neuen Mieter entstehen. Die geschwungene Geste des 3-geschossigen Baukörpers nimmt städtebaulich die radiale Anordnung der Bestandsgebäude auf.

Jede der 24 altersgerechten Wohnungen erhält einen großzügigen Freisitz in Richtung Westen. In den oberen Geschossen sind die Balkone zu einem durchlaufenden Band zusammengefasst, der den Schwung des Gebäudes verstärkt. Zwischen Parkplatz und den Erdgeschossterrassen sorgt eine leichte hölzerne Sichtschutzwand vor ungewollten Einblicken.

Mit 43-72 qm Wohnfläche bedient der Entwurf die Nachfrage nach kompakten, bezahlbaren und barrierearmen Wohnungen optimal. Der KfW 55 Standard wird durch einschaliges Mauerwerk aus gedämmten Hochlochziegeln erreicht. Die Fußbodenheizungen und wohnungsweise Komfortlüftungsanlagen zusammen mit der Nahwärme aus dem Quartiers-BHKW komplettieren das Energiekonzept.

Nutzfläche 1.345 m2
Bausumme 4,2 Mio. € KG 300+400

Jahr 2019
Größe 24 Wohneinheiten + TG 34 STP
LPH 1-9 NEUSTADTARCHITEKTEN
Bearbeitung Petra Diesing, Horst Stapelfeldt, Tim Diesing
Bauherr Walddörfer Wohnungsbaugenossenschaft eG
Statik Büro Baseler
Außenraumplanung GrünPLAN GmbH
Elektroplanung S. Jansen, Büro für Elektrotechnik
HLS Planung C. Deilke, Ing.büro für Gebäude- und Energietechnik
Brandschutz BSB Kröger GmbH
Fotos Anselm Gaupp

 pdf|de  pdf|en

Nutzfläche 1.345 m²  //  Bausumme 4,2 Mio. € KG 300+400 //  Jahr 2019 //  LPH 1-9 Neustadtarchitekten